Tafeläpfel und Apfelsaft Herbst 2020

Heuer haben Sie aufgrund der Witterungsverhältnisse (Hagelunwetter) leider nur  in geringem Umfang die Gelegenheit, Tafeläpfel von alten und neuen Apfelsorten zu erwerben, welche nicht im Handel erhältlich sind.

Die Äpfel stammen von meinen Mutterbäumen (Obsthochstämme), von denen ich auch meine Edelreiser gewinne und sind ohne Pflanzenschutz erzeugt. Leider darf ich sie nicht als Bioäpfel wegen des Begriffschutzes "Bio" vermarkten. Ebenso verhält es sich beim Apfelsaft, bei dem über 50 alte Sorten verwendet wurden.

Der Apfelsaft ist aus vollreifen Äpfeln (späteste Erntetermine!) gewonnen und ohne chemische Zusatzstoffe wie Ascorbinsäure (künstliches Vitamin C) pasteurisiert, die viele kleine und große Mostereien zur Haltbarmachung verwenden. Ascorbinsäure ist gesundheitlich sehr umstritten.

Mein Apfelsaft ist in 5L- Bag-in Box erhältlich und kostet 6,50€/5L. Der Karton ist mehrfach verwendbar, diesbzgl. verringert sich der Preis um 50 Cent pro Gebinde bei Wiederverwendung.

Die Tafeläpfel sind heuer nur auf Bestellung (mail, Telefon) ab 10 kg für 1 €/kg erhältlich. Die Äpfel weisen teilweise Hagelschäden auf, die aber problemlos ausgeschnitten werden können.